03. bis 05. Dezember 2024 therapie MÜNCHEN

Neuroplastizität in Aktion

Ein ganzheitlicher Trainingsansatz für Performance, Prävention und Rehabilitation

11:00 - 12:15 Uhr Do. 05. Dez.

Beschreibung

Ein umfassend und detailliert geplanter und organisierter Trainingsprozess ist der Schlüssel zur positiven Leistungsentwicklung im Sport. Traditionell liegt bei der trainingsmethodischen Herangehensweise dabei der Fokus auf biomechanischen und physiologischen (kardiovaskuläre/metabolische) Faktoren. Dabei liegt ein Hauptaugenmerk auf der Kontrolle von Bewegungen und dem Erlernen oder Verfeinern von Bewegungen. Diese basieren dabei immer auf dem Zusammenspiel von biomechanischen und neurophysiologischen Faktoren. Neue Erkenntnisse zur Bedeutung der Neuroplastizität unterstützen in diesem Zusammenhang die Sinnhaftigkeit der Lenkung des bisher traditionellen Fokus auf die biomechanischen Faktoren mehr in die Richtung der NEUROphysiologischen Faktoren des Trainings. Die Integration von biomechanischer und neurophysiologischer Sichtweise führt entsprechend zu einem deutlich holistischeren Ansatz im Rahmen der trainingsmethodischen Herangehensweise.

Versucht man im präventiven, rehabilitativen und leistungsorientierten Training diese gesamtheitliche Sichtweise zu integrieren, führt dies zu drei wichtigen Strategien:

1. Die sportartspezifischen Bedingungen der Bewegungskoordination stehen im Vordergrund der Planungen.
2. Die neurophysiologischen Erkenntnisse und die mit ihnen in Verbindung stehenden Trainingsprinzipien müssen zur Optimierung der Trainingsmethodik, im Sinne der Integration wichtiger Aspekte des Bewegungslernens, zusammengebracht werden.
3. Das einfache Denken in den motorischen Hauptbeanspruchungsformen und den aus ihnen abgeleiteten Trainingsmethoden, ohne die sportartspezifischen Bedingungen der Bewegungskoordination und die Prinzipien des Bewegungslernen (inklusive ihrer Auswirkungen auf zentralnervöse Anpassungen) zu integrieren, stellen einen limitierten Zugang dar und werden den modernen Anforderungen einer neurozentrierten Denkweise nicht gerecht.

Eintritt Bemerkung

Dieser Vortrag findet im Rahmen des ARTZT neuro Symposiums statt. Hierfür ist ein separates Ticket notwendig. Der Zutritt zur Fachmesse therapie MÜNCHEN ist inbegriffen.

Bitte beachten Sie, dass es eine begrenzte Anzahl an Tickets gibt !

Referent

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

ICM - Saal 4a (Erdgeschoss)

Adresse Am Messesee 81829 München
Kontakt Website: https://locations.messe-muenchen.de/de/icm/