03. bis 05. Dezember 2024 therapie MÜNCHEN

Neuroathletik und neurozentrierte Therapie

Grundlagen und Wissenswertes aus der Praxis

13:00 - 14:30 Uhr Mi. 04. Dez.

Beschreibung

Neurozentriertes Training betrachtet Bewegung, Schmerz und Leistung aus einer völlig neuen Perspektive. Im Fokus stehen dabei das Gehirn und das zentrale Nervensystem, die als steuernde Instanzen für alle Bewegungsprozesse fungieren. Das Nervensystem ist an allen zentralen Prozessen unseres Lebens beteiligt, die zentrale Frage ist jedoch, wie bewusst und individuell bedienen wir die neuronalen „Schaltkreise“?
Aus neurozentrierter Sicht kennzeichnen die Begriffe Input, Interpretation und Output jeden Veränderungsprozess im Gehirn. Dabei wird die Qualität der eingehenden Informationen (Input) aus unserer Um- und Innenwelt berücksichtigt, die das Gehirn analysiert, auswertet (Interpretation) und in Entscheidungen für Bewegungen (Output) umsetzt. Je klarer der Input ist, den das Gehirn erhält, desto besser wird der Output sein. Ist der Input zu schwach oder zu ungenau, zieht das Gehirn nach und nach kleine Handbremsen an (Bewegungseinschränkungen, Schmerzen etc.), die ein Vorwärtskommen im Therapie- oder Trainingsprozess einschränken.
Ulf Sobek nimmt euch in seinem Vortrag mit in die spannende und faszinierende Welt des neurozentrierten Trainings und dessen Möglichkeiten. Er vermittelt das grundlegende Basiswissen, welches ihr in den Praxiskursen am 5.2 benötigt. Darüber hinaus streut er vielfältige Beispiele aus seiner täglichen Praxis mit ein.

Eintritt Bemerkung

Dieser Vortrag findet im Rahmen des ARTZT neuro Symposiums statt. Hierfür ist ein separates Ticket notwendig. Der Zutritt zur Fachmesse therapie MÜNCHEN ist inbegriffen.

Bitte beachten Sie, dass es eine begrenzte Anzahl an Tickets gibt !

Referent

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

ICM - Saal 5 (Erdgeschoss)

Adresse Am Messesee 81829 München
Kontakt Website: https://locations.messe-muenchen.de/de/icm/