Kongress

S-03 - Laufen als Lösung

Möglichkeiten der Lauftherapie: Gesundheitsprogramm, Stressbewältigung und Verbesserung körperlicher und psychischer Befindlichkeit

Kurzbeschreibung

Grundlagenseminar (ohne Vorkenntnisse)

Beschreibung

Gesundheitsorientiertes Laufen ist ein ganzheitlicher Ansatz zur Verbesserung der Gesundheit von Körper und Psyche. Dabei bietet das Laufen eine vergleichsweise einfach anwendbare Rezeptur zur Bekämpfung eines der größten Probleme moderner Gesellschaften: Den Bewegungsmangel. Corona hat dieses Problem durch Homeschooling und Homeoffice verstärkt. Gesundheitsrisiken nehmen massiv zu. Trotz vieler wissenschaftlicher Erkenntnisse und gesellschaftlicher Einsicht: Die Bedeutung von Bewegung für Gesundheit und Wohlbefinden rückt in den Hintergrund. Bewegungsmangel ist langfristig betrachtet die Hauptursache für viele Krankheiten, von Adipositas bis zu Angststörungen und Depressionen. Da bietet das gesundheitsorientierte Laufen vielfach wirksame und einfach anwendbare Lösungen. Die von RUNNER’S WORLD ins Leben gerufene Lauf-Akademie widmet sich dem gesundheitsorientierten Laufen. Bereits seit den 1980er Jahren gibt es Ansätze des lauftherapeutischen Laufens, das durch das Deutsche Lauftherapiezentrum in den Fokus gerückt wurde und sich in der Praxis bewährte. Anwendungsbezogene Lauftherapie ist mittlerweile mit unterschiedlichen Adressatengruppen praktisch erprobt und mit wissenschaftlichen Methoden evaluiert. Die Lauf-Akademie kombiniert die Lauftherapie und MSBB, ein aktivierendes, achtsamkeitsbasiertes Stressbewältigungsprogramm, das sich an dem Bio-Psycho-Sozialen Modell der Gesundheit orientiert. Es nimmt Bezug auf spezifische Risiko- und Schutzfaktoren psychischer Gesundheit, um der Entstehung und Manifestierung von Erkrankungen entgegenzuwirken. Ausgehend davon, dass nicht nur chronischer Stress, sondern auch Bewegungsmangel und ungesunde Ernährung Hauptrisikofaktoren der am häufigsten auftretenden Erkrankungen in Deutschland sind, wurden beide Themen in die Programme der Lauf-Akademie implementiert. MSBB und Lauftherapie wurden deshalb mit dem Ziel entwickelt, als kombiniertes niederschwelliges und leicht zu implementierendes achtsamkeitsbasiertes Programm den Zivilisationserkrankungen vorzubeugen und Belastbarkeit, Zufriedenheit und soziale Interaktion zu verbessern. Die Kongressbeitrag zeigt, wo die Ausbildung zur Lauf-Therapeutin /zum Lauf-Therapeuten oder zum Lauf-Coach ansetzt. Grundlagen der Laufpraxis und -Methodik werden anhand von erfolgreichen Fallbeispielen dargestellt. Somit wird einerseits der wissenschaftliche und praktische Hintergrund des Ansatzes der Lauf-Akademie gezeigt. Andererseits werden Chancen skizziert, wie Lauftherapie und ein achtsamkeitsbasiertes Stressbewältigungsprogramm einen breiten Lösungsansatz bieten können, der sich weit über die bislang erreichten Zielgruppen hinaus empfiehlt.

Referent: